Archiv der Kategorie: Besichtigung

Besuch beim Imkerverein Konstanz

Am 17.7. besuchten wir den Imkerverein Konstanz. Herr Martin Schröpel, Vorsitzender des Imkervereins Konstanz, empfing uns herzlich und gab uns zu Beginn einen allgemeinen Überblick über ihren Club. Es folgten Informationen zur Honigbiene:
Die heutige Honigbiene ist ca. 30 Mio. Jahre alt. Eine Königin legt in Hochzeiten bis zu 2000 Eier pro Tag. Eine Flugbiene fliegt nur ca. 14 Tage (im Sommer), bis sie stirbt. Addiert man die Flugstrecke der Honigbienen für das Sammeln eines Glases Honig, fliegt man ca. 2,5 Mal um die Erde. Ohne Imkerei würden ca. 80 % weniger Bienen auf der Welt leben.
Im Anschluss an den Vortrag suchten wir zwei Honigwaben aus und schleuderten diese. Insgesamt bekamen wir ca. 2 kg Honig. Zum krönenden Abschluss durfte jeder von uns ein kleines Glas selbst geschleuderten Honig mit nach Hause nehmen.

Eine ereignisreiche Woche

Eine ereignisreiche Woche neigt sich dem Ende und wir dürfen auf gleich drei Events zurückblicken. Vergangenes Wochenende waren wir selbstverständlich zahlreich an der Rotaract Deutschlandkonferenz in Köln vertreten und hatten dort eine wirklich tolle Zeit. Gleichzeitig nahmen einige von uns an der Rotary Distriktkonferenz des Distrikts 1930 im Europapark in Rust teil, wo wir unter anderem Werbung für das diesjährige KidsCamp machen konnten. Zu guter Letzt trafen wir uns zu unserem gestrigen Clubmeeting im Konstanzer Schnetztorturm zu einer äußerst interessanten Führung mit anschließendem Umtrunk.

Besichtigung des Wasserwerks auf dem Sipplinger Berg

Am vergangenen Samstag haben wir uns das Wasserwerk der Bodensee Wasserversorgung auf dem Sipplinger Berg angeschaut. Im Rahmen der eindrucksvollen Führung konnten wir so manches über die einzelnen Aufbereitungsschritte von der Entnahme aus dem Bodensee bis hin zur Einspeisung und das landesweite Leitungsnetz lernen.

Besuch der Kunstausstellung – Matthias Keller: „deconstructions“

Diese Woche trafen wir uns zu einem gemeinsamen Besuch der Herbstausstellung 2017 der Kunsthalle Neuwerk in Konstanz. Nachdem uns unser Mitglied Saskia zunächst einige Hintergrundinformationen über das Neuwerk und dessen interessante Geschichte gegeben hatte, begaben wir uns gemeinsam in die Ausstellung. Diese steht unter dem Titel „deconstructions“ und hat in diesem Jahr architektonische Kunst zum Inhalt. Die ausgestellten Gemälde des 1960 in Leonberg geboreren Künstlers Matthias Keller zeigen dabei surreale Orte, wobei sie oftmals wie Bilderrätsel erscheinen.