Blümchen für Bienchen

Am Samstag dem 4.5. haben wir mit dem jungen Forum Konstanz zusammen eine Pflanzaktion in Konstanz durchgeführt. Das Junge forum Konstanz ist eine dynamische Fraktion um Gabriele Weiner, die auf kommunaker Ebene agiert.
Trotz schlechter Wetterprognose haben ca. 40 Helfende mit uns insgesamt 8 Beete bepflanzt und teilweise neu angelegt.
Mit großem Elan wurden mehrere Stellen hauptsächlich an der
Seepromenade bepflanzt, darunter ein Teil der Wiese vor dem Konzil und
die Blumenbeete vor der Spiegelhalle. Die Wildbienen und Insekten, aber auch Spaziergänger dürfen sich auf eine bunte Mischung der bis in den Herbst blühenden Blumen freuen.

Insagesamt haben wir ca. 200 Setzlinge eingepflantzt und 7 Kubikmeter Erde in Schubkarren bewegt.
Das kulinarische Highlight war das Mittagessen, das von Konzil-Wirt Manfred Hölzl für uns gespendet wurde. Dank großzügiger finanzieller Unterstützung der Volksbank Konstanz und des Rotary Clubs
Konstanz-Mainau konnten war Blümchen für Bienchen nur möglich. Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Weihnachten im Schuhkarton

Nun habt ihr leider schon länger nichts mehr von uns gehört. Das bedeutet allerdings nicht, dass wir untätig waren 😉 Wir hatten in der letzten Zeit alle Hände voll zu tun: neben Kids-Camp, Vorträgen, einem Besuch bei „Ocean Youth Sailing“ in Steckborn (CH) und zahlreichen clubübergreifenden Aktivitäten mit verschiedenen Rotaract- und Rotary-Clubs, sind wir bereits stark mit Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt. Unser größtes Sozialprojekt, das Adventskino steht wieder kurz bevor. Zudem haben wir in unserem gestrigen Meeting, wie auch schon im vergangenen Jahr, wieder viele, viele Schuhkartons für das Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“ gepackt. Sie enthalten neben Hygieneartikel und Kleidung auch Schulartikel und Spielzeug und werden an Kinder in Not in über 160 Ländern der Erde verschickt, um Ihnen eine Weihnachtsfreude zu bereiten.

Vortrag über „Resilienz“

Bei unserem Meeting in der vergangenen Woche durften wir einem sehr interessanten Vortrag der Dipl. Psychologin, Dipl. Theologin und Autorin des Buchs „Resilienz. 100 Seiten“ (erschienen im Reclam Verlag) Brigitte Schäfer zum Thema „Resilienz“ lauschen. Dabei konnten wir viel über die Ursachen von Stress und vor allem auch über Möglichkeiten lernen, mit Stress bzw. schwierigen Situationen besser umzugehen. Herzlichen Dank für die vielen tollen und hilfreichen Informationen.

Eine ereignisreiche Woche

Eine ereignisreiche Woche neigt sich dem Ende und wir dürfen auf gleich drei Events zurückblicken. Vergangenes Wochenende waren wir selbstverständlich zahlreich an der Rotaract Deutschlandkonferenz in Köln vertreten und hatten dort eine wirklich tolle Zeit. Gleichzeitig nahmen einige von uns an der Rotary Distriktkonferenz des Distrikts 1930 im Europapark in Rust teil, wo wir unter anderem Werbung für das diesjährige KidsCamp machen konnten. Zu guter Letzt trafen wir uns zu unserem gestrigen Clubmeeting im Konstanzer Schnetztorturm zu einer äußerst interessanten Führung mit anschließendem Umtrunk.

Besichtigung des Wasserwerks auf dem Sipplinger Berg

Am vergangenen Samstag haben wir uns das Wasserwerk der Bodensee Wasserversorgung auf dem Sipplinger Berg angeschaut. Im Rahmen der eindrucksvollen Führung konnten wir so manches über die einzelnen Aufbereitungsschritte von der Entnahme aus dem Bodensee bis hin zur Einspeisung und das landesweite Leitungsnetz lernen.

Gemeinsames Ostereier bemalen

Kurz vor Ostern haben wir uns heute zu einem sehr kreativen Meeting getroffen und gemeinsam Ostereier bunt bemalt und eingekleidet.
Auf diesem Weg wünschen wir euch allen schöne Ostern und erholsame Feiertage!

Vortrag „Rotaract – Story of a difference“

In unserem gestrigen Meeting haben wir uns einmal mit uns selbst beschäftigt. Anlässlich des 50 jährigen Geburtstags von Rotaract fassten Saskia und Markus in ihrem Vortrag „Rotaract – Story of a difference“ die Geschichte von Rotaract und speziell auch unserem Club Konstanz-Kreuzlingen zusammen und zeigten auf, was Rotaract ausmacht. Herzlichen Dank für diese tolle Präsentation.

Vortrag zu Wind- und Kitesurfen

Vergangene Woche konnten wir einen etwas ruhigeren Februar mit einem tollen Vortrag unseres Mitglieds Markus zum Thema Wind- und Kitesurfen sowie der Aufnahme von Julien als neues Mitglied erfolgreich abschließen. Wir bedanken uns recht herzlich bei Markus für die interessanten Eindrücken und heißen Julien wärmstens Willkommen!

Vorträge zu „Kryptowährungen“ und „Mensch-Computer-Interaktion“

Die vergangenen zwei Wochen standen wieder einmal ganz unter dem Motto „Lernen“. So durften wir zwei sehr interessanten und lehrreichen Vorträgen lauschen. Zunächst erfuhren wir im vorletzten Meeting von Julien alles zum Thema „Kryptowährungen“ und den damit verbundenen Chancen und Risiken. Darauf folgte am vergangenen Mittwoch ein Vortrag von Prof. Dr. Harald Reiterer, der uns sein Forschungsgebiet „Mensch-Computer-Interkation“ vorstellte. Herzlichen Dank an beide Referenten für diese bereichernden Abende.

Betriebsführung bei der Ruppaner Brauerei

Das neue Jahr begann direkt mit einem Highlight: einer Betriebsführung bei der Ruppaner Brauerei in Konstanz. In dem gut einstündigen Gang durch die Brauerei konnten wir viel über die einzelnen Produktionsschritte erfahren. Anschließend ließen wir den Abend noch gemütlich mit dem ein oder anderen Bier ausklingen.

Weihnachtsfeier mit der Lebenshilfe

Alle Jahre wieder fand am vergangenen Mittwoch unsere gemeinsame Weihnachtsfeier mit der Lebenshilfe auf dem Programm. Wieder einmal haben wir bei leckerem Käsefondue einen sehr schönen vorweihnachtlichen Abend verbracht.

Unser Beitrag zur BuSo trägt Früchte

Heute freuen wir uns über einen tollen Artikel zu unserer Zusammenarbeit mit dem Hospizverein Konstanz, den wir bereits seit einigen Jahren tatkräftig unterstützen. In diesem Jahr konnten wir uns im Rahmen der Bundessozialaktion unter dem Motto „1 Million Menschenleben“ in ganz besonderem Maße der Zusammenarbeit mit dem Hospizverein widmen. Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit!

Hier geht’s zum Artikel:
http://kinderhospizarbeit-konstanz.de/ihre-unterstuetzung/benefizaktionen/

Adventskino 2017

Am vergangenen Samstag, den 02.12.2017 war es einmal wieder soweit: wir erreichten den Höhepunkt des Clubjahres, das Adventskino als unsere größte Sozialaktion. Wie inzwischen fast schon Tradition konnten wir auch in diesem Jahr wieder ca. 400 Kindern einen freien Eintritt ins CineStar Kino im Lago in Konstanz schenken. Nach einer Vorstellung von „Coco – Lebendiger als das Leben“ stattet uns am Ende der Veranstaltung sogar noch der Nikolaus einen Besuch ab und beschenkte die Kinder mit Weckenmänner.

Herzlich Willkommen Christoph und Markus

Nach einem interessanten und vor allem schmackhaften Vortrag über „bekannte Kuchen und ihre Geschichten“ in der letzten Woche von Iris und Susanne, standen am gestrigen Mittwoch eine Mitgliederversammlung und anschließend ein klassisches Plaudermeeting auf dem Programm.

Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Rahmen Christoph und Markus als neue Mitglieder in unseren Club aufnehmen konnten und heißen sie recht herzlich willkommen.

Sozialaktionen mit der Lebenshilfe und für dem Hospizverein

Die vergangene Woche stand wieder einmal voll unter dem Motto „Soziales“. So waren wir nach einem gut besuchten DVD-Abend mit der Lebenshilfe am vergangenen Mittwoch auch am gestrigen Samstag wieder in sozialer Sache unterwegs. Gemeinsam mit dem Rotaract Club Donau-Neckar haben wir in Konstanz unsere gemeinsam hergestellten Holzprodukte verschenkt und dabei zahlreiche Spenden für den Hospizverein Konstanz und das Hospiz in Spaichingen erhalten. Mit dieser Aktion möchten wir die Bundessozialaktion “1 Million Menschenleben“ unterstützen.

Besuch der Kunstausstellung – Matthias Keller: „deconstructions“

Diese Woche trafen wir uns zu einem gemeinsamen Besuch der Herbstausstellung 2017 der Kunsthalle Neuwerk in Konstanz. Nachdem uns unser Mitglied Saskia zunächst einige Hintergrundinformationen über das Neuwerk und dessen interessante Geschichte gegeben hatte, begaben wir uns gemeinsam in die Ausstellung. Diese steht unter dem Titel „deconstructions“ und hat in diesem Jahr architektonische Kunst zum Inhalt. Die ausgestellten Gemälde des 1960 in Leonberg geboreren Künstlers Matthias Keller zeigen dabei surreale Orte, wobei sie oftmals wie Bilderrätsel erscheinen.

Vortrag „Finanzielle Freiheit“

Am gestrigen Mittwoch haben wir einen sehr spannenden Vortrag zum Thema „finanzielle Freiheit“ gehört. Unser Mitglied Jakob gab uns einen interessanten Einblick in die Zusammenhänge von Stundenlohn, Arbeitszeit, Einnahmen und Ausgaben. Zuden zeigte er einige Möglichkeiten auf, wie jeder für sich die richtige Balance zwischen diesen Variablen finden und so letztlich falls gewünscht mehr finanzielle Freiheit erreichen kann. Vielen Dank an Jakob für diesen spannenden und diskussionsreichen Vortrag!

Gemeinsame Sozialaktion mit dem RAC Donau-Neckar

Nach unserem unterhaltsamen Plaudermeeting in der letzten Woche, trafen wir uns am vergangenen Wochenende mit dem RAC Donau-Neckar in der Schreinerei Wolf in Donaueschingen – Pfohren zu einer gemeinsamen Sozialaktion. Nach einem interessanten Vortrag und einer Führung durch die Schreinerei haben wir im Hinblick auf die diesjährige BuSo viele schöne Produkte aus Holz hergestellt. Anschließend konnten wir den Tag mit einem gemütlichen Grillen ausklingen lassen. Vielen herzlichen Dank an den RAC Donau-Neckar, die Schreinerei Wolf und alle HelferInnen für diese gelungene Aktion!

Vortrag „give peas a chance – pflanzliche Ernährung“

Am vergangenen Mittwoch haben wir einen sehr lehrreichen und interessanten Vortrag über pflanzliche Ernährung gehört. Hierbei wurden sowohl die Vor- und Nachteile einer fleischbasierten als auch einer pflanzlichen Ernährung beleuchtet. Besonders interessant waren auch die praktischen Tipps und Erfahrungen zur Umsetzung einer gesunden Ernährung im Alltag. Vielen Dank an unser Pastmitglied Helena für diesen spannenden und diskussionsreichen Vortrag!

Rucksäcke packen für bedürftige Kinder

Nach der gelungenen Distriktsozialaktion des Distrikt 1930 im letzten Clubjahr haben wir uns am vergangenen Mittwoch ein weiteres Mal an die Arbeit gemacht und mit den davon übrig gebliebenen Artikeln sowie zusätzlichen Spenden weitere 50 Rucksäcke mit Hygieneartikeln, Schulsachen Kleidung und Spielsachen gepackt. Dieses Mal werden die Rucksäcke über die Organisation „Kressbronn-Toril Education Program“ an bedürftige Kinder in Toril auf den Philippinen verschickt. Eine wirklich tolle Organisation, mit der wir gerne auch weiterhin zusammenarbeiten werden.